"Ich habe mich getraut und das war gut so!"

 Günther Maria Halmer über Feste Dritte Zähne an einem Tag

Ihr Spezialist für Zahnimplantate in Leipzig

Das schöne Lächeln unserer Patienten ist unsere Motivation. Das Expertenteam vom AllDent Implantatzentrum Leipzig arbeitet mit neuesten technischen Geräten und leistungsfähigen Materialien auf dem Gebiet der Implantologie. Nach wenigen Behandlungsschritten genießen unsere Patienten das Gefühl, unbeschwert zu lachen, zu essen und zu leben. Zahnlücken lassen sich mit Implantaten ästhetisch und funktionell schließen. In den AllDent-Praxen in ganz Deutschland erhalten mehr als 1.000 Patienten jährlich hochwertige und individuell angefertigte Zahnimplantate. Zu unseren Spezialisten gehören Implantologen, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen und Prothetiker. Zahnärzte mit unterschiedlichen Fachgebieten sorgen für einen reibungslosen Behandlungsablauf. Patienten profitieren von einer umfassenden zahnmedizinischen Versorgung, die komplett im Implantatzentrum von AllDent Leipzig realisiert wird.

 

Unkomplizierte Behandlung
Beratung und Therapie halten wir einfach und verständlich.

 

Hochwertiger Zahnersatz
Erfahrene Spezialisten und erstklassiger Zahnersatz aus dem hauseigenen Dentallabor.
 

5 Jahre Garantie
Auf unsere Zahnimplantate und die aus einer Neubehandlung entstehenden Kosten.
 

Attraktive Preise
Unsere Preise sind transparent und ohne überraschende Gebühren oder versteckte Kosten.

Günther Maria Halmer berichtet von seinen Erfahrungen mit Zahnimplantaten

 

 

Ich habe mich getraut und das war gut so!

Günther Maria Halmer, Schauspieler

  • "Bei uns bekommen Sie ganz unkompliziert
    und schnell das gute Gefühl fester Zähne zurück –
    und das zu günstigen und transparenten Preisen!"

  • "Mithilfe von 3D-Röntgenbildern und High-Tech
    Geräten können Zahnimplantate bei uns in einem
    kleinen Eingriff gesetzt werden."

  • "Bei uns gibt es alles unter einem Dach -
    so können einfache Fälle innerhalb von
    zwei Tagen behandelt werden."

  • "Eine Vollnarkose ist für unsere Eingriffe
    nicht notwendig - wir behandeln im Dämmerschlaf,
    da spüren Sie genauso wenig."

  

Haben Sie Fragen?

Unsere Spezialisten für Oralchirurgie beantwortet Ihnen schnell und unkompliziert Ihre Fragen

  • "Dank eines Sofortimplantats war ich
    am nächsten Tag wieder im Büro"

  • "Es ist ein ganz neues Lebensgefühl"

  • "Ich kann wieder mit einem Lächeln
    auf mein Skateboard steigen"

  • "Endlich kann ich wieder sorglos
    sprechen und essen."

  • "Die Implantate sehen aus wie
    echte Zähne und fühlen sich auch so an"

So läuft die Implantatversorgung im AllDent Implantatzentrum Leipzig ab:

1. Beratung

Grundlage für die weitere Behandlung ist eine aussagekräftige 3D-Röntgenaufnahme mit unserem modernen DVT Gerät. Direkt im Anschluss wird der Befund ausgewertet. Unser Zahnarzt bespricht die Aufnahmen und den Behandlungsplan mit Ihnen. Häufig können Sie den Kostenvoranschlag bereits mit nach Hause nehmen.

2. Durchführung

Zum nächsten Termin werden die Implantate gesetzt. Unsere Patienten erhalten vorbeugend ein Antibiotikum, um das Risiko von Entzündungen zu minimieren. Der Eingriff erfolgt schmerzfrei unter örtlicher Betäubung. Dank langjähriger Berufserfahrung arbeitet unser Expertenteam schnell und präzise. Dadurch sinkt das Risiko für Schmerzen und Schwellungen im Anschluss an den Routineeingriff.

3. Pflege

Etwa eine Woche nach dem Eingriff sehen wir unsere Patienten zu einem Kontroll- und Nachsorgetermin wieder. Regelmäßige Checks, Professionelle Zahnreinigungen und die richtige Mundhygiene bei der häuslichen Zahnpflege sind wichtig für die richtige Implantatpflege. Im Beratungsgespräch erhalten unsere Patienten alle Informationen zum Umgang mit den neuen Implantaten.

Was kostet eine Zahnimplantation im AllDent Implantatzentrum Leipzig?

Die Kosten lassen sich nicht pauschal angeben. Der Gesamtpreis hängt von den gewünschten Materialien und dem individuellen Aufwand ab. Das Team des Implantatzentrums von AllDent Leipzig realisiert die komplette Behandlung aus einer Hand. Unsere Patienten profitieren von Transparenz und einer maximalen Kosteneffizienz. Eine intelligente Einkaufspolitik ermöglicht Preisvorteile, die wir gern an unsere Patienten weitergeben. Fachkompetenz, Qualität, Patientenzufriedenheit und eine attraktive Preispolitik sind ein fester Bestandteil unseres Praxiskonzepts.

Auf welche Hersteller setzt AllDent?

Qualität wird bei AllDent großgeschrieben. In unserer Praxis setzen wir auf Implantatsysteme der zehn erfolgreichsten Hersteller. Die Unternehmen sind in Deutschland oder im deutschsprachigen Ausland ansässig. Wir informieren unsere Patienten gern darüber, welches Zahnimplantat (Name, Größe, Chargennummer) zum Einsatz kommt. In der Spalte rechts finden Sie Produktinformationen zu ausgewählten Implantaten, die wir im AllDent Implantatzentrum Leipzig verwenden.

5 Jahre Garantie

Produktinformationen von einigen bei AllDent verwendeten Implantaten

(Liste nicht abschließend)

 

Die häufigsten Fragen

Was ist ein Zahnimplantat?

Zahnimplantate sind ein fester Zahnersatz, der höchsten Ansprüchen in Hinblick auf Optik, Qualität und Funktionalität gerecht wird. Eine künstliche Zahnwurzel aus Titan wird in den Kieferknochen eingesetzt. Darauf werden Brücken oder Implantatkronen aus Keramik befestigt. Der Implantat-Aufbau (auch: Abutment) verbindet das Implantat mit der Krone und sorgt für Stabilität. Lücken werden mit hochwertigen Implantaten langfristig, effizient und ästhetisch geschlossen. Einzelne oder mehrere Zähne können ersetzt werden. Seit dem Beginn der 2000er-Jahre werden Implantate in der Zahnmedizin verwendet. Seit 2010 gehören Sie zum Standard in der modernen und ästhetischen Zahnheilkunde.

Warum ist ein Zahnimplantat eine gute Lösung?

Zahnimplantate bieten viele Vorteile. Der festsitzende Zahnersatz ist stabil und die Materialien sind gut verträglich. Gesunde Nachbarzähne müssen im Gegensatz zu einer Versorgung mit einer Brücke nicht beschliffen werden, wenn nur ein Zahn ersetzt wird. Ist das Implantat verankert, bleibt der Kieferknochen komplett erhalten. Der natürlich wirkende Zahnersatz ist langlebig und eine hochwertige Alternative zu herkömmlichem Zahnersatz. Moderne 3D Diagnostik ermöglicht eine millimetergenaue Planung. Unsere Patienten profitieren von folgenden Vorteilen:

  • Die Keramik-Krone ist ästhetisch und passt in Form und Farbe perfekt zum restlichen Gebiss.
  • Der natürliche Zahn wird exakt nachgebildet.
  • Die optimale Funktionalität und die lange Haltbarkeit sprechen für Implantate.
  • Durch die Belastung bleibt der Kieferknochen erhalten.
  • Die Zahnsubstanz der Nachbarzähne bleibt erhalten.

Wie der eigene Zahn - nur mit künstlicher Wurzel

Dem Vorbild der Natur folgend

Wie lange hält ein Zahnimplantat?

Aktuelle Studien der zahnmedizinischen Forschung bescheinigen Implantaten eine sehr gute Haltbarkeit. Bei guter Pflege und optimalen Bedingungen halten Implantate mehrere Jahrzehnte. Die Beschaffenheit von Kieferknochen und Zahnfleisch beeinflussen die Lebensdauer. Deshalb plant das Expertenteam vom AllDent Zahnzentrum Leipzig die Versorgung mit dem fest verankerten Zahnersatz so genau wie möglich. Entzündungen im Kiefer müssen vorher behandelt werden. Nur in entzündungsfreier Umgebung lassen sich Implantate fest und dauerhaft im Kiefer verankern. Eine regelmäßige Nachsorge, Professionelle Zahnreinigungen zwei Mal pro Jahr und eine optimale Mundhygiene sorgen dafür, dass Implantate eine gute Lösung für das gesamte Leben sein können. Spielen Risikofaktoren wie Diabetes und Parodontose eine Rolle, empfehlen die Zahnmediziner von AllDent eine Professionelle Zahnreinigung vier Mal pro Jahr.

 

Auf einen Blick – Faktoren, die die Haltbarkeit von Zahnimplantaten beeinflussen:

  • Regelmäßige Nachsorgetermine samt Professioneller Zahnreinigung,
  • eine regelmäßige und sehr gute Mundhygiene,
  • eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung.
  • Wer auf Rauchen und übermäßigen Alkoholkonsum verzichtet, unterstützt die lebenslange Haltbarkeit der Implantate.

Unklare Begriffe?

Finden Sie eine Erklärung in unserem Fachbegriffs-Lexikon.

Was muss ich vor und nach der Zahnimplantation beachten?

Das Setzen der Zahnimplantate erfordert einen ambulanten chirurgischen Eingriff. Im Vorfeld sollten einige Maßnahmen beachtet werden. Das Merkblatt zur Vorbereitung auf den Eingriff finden Sie gleich hier oder in unserem Downloadbereich. Ein Leitfaden für das Verhalten nach dem Eingriff liefert alle wichtigen Informationen zur Unterstützung des Heilungsprozesses. Hier können Sie den Verhaltensleitfaden als PDF herunterladen. 

Ist eine Implantat-Setzung schmerzhaft?

Das Implantat wird schmerzfrei unter lokaler Betäubung oder Vollnarkose gesetzt. Nach der OP lässt die Betäubung nach. Leichte bis mittelstarke Wundheilungsschmerzen sind im Anschluss an den Eingriff nicht ungewöhnlich. Diese sind gut mit schmerzstillenden Medikamenten behandelbar. 

Wann ist besondere Beachtung erforderlich?

Einige Erkrankungen, Medikamente und Gegebenheiten müssen bei der Planung der Implantatversorgung berücksichtigt werden. Sie können den Erfolg des Eingriffs beeinflussen. Dazu gehören:

  • Schwere bis mittelschwere Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems,
  • Erkrankungen mit einer Störung des Immunsystems,
  • Erkrankungen des Blutes (z.B. Leukämie),
  • Gerinnungsstörungen, die mit Medikamenten wie Marcumar behandelt werden,
  • schwere Knochenerkrankungen,
  • Patienten, die sich einer Chemotherapie unterziehen und Patienten, deren Kieferknochen bestrahlt wird,
  • schwere Stoffwechselerkrankungen, die nicht medikamentös eingestellt sind,
  • Osteoporose mit der Einnahme von Medikamenten wie Bisphosphonate,
  • unbehandelte Diabetes,
  • Zahnerkrankungen wie Parodontose oder Karies,
  • psychische Erkrankungen,
  • Kieferknochen im Wachstumsprozess,
  • mangelhafte Mundhygiene.

Ein umfangreicher Gesundheits-Check-up im Vorfeld hilft, Risikofaktoren auszuschließen oder Erkrankungen im Vorfeld zu behandeln.

Was sind Vorteile von Zahnimplantaten im Vergleich zu Brücken?

Fehlende Zähne werden aus medizinischen und ästhetischen Gründen ersetzt. Ein fehlender Zahn wirkt sich auf den gesamten Mundraum aus. Das betrifft die Kau- und Sprechfunktion, die Gesichtsmuskulatur und Kiefergelenke und den Kieferknochen. Eine Brücke kann einen einzelnen Zahn oder wenige Zähne ersetzen. Die Versorgung mit Brücken wird häufig als kostengünstigste Variante präsentiert. Aufgrund der geringen Haltbarkeit und der mehrmaligen Erneuerung oder Anpassung von Brücken sind allerdings Implantate langfristig die angenehmste und günstigste Variante für Zahnersatz. In Deutschland sind 97 Prozent der Patienten mit ihren Implantaten sehr zufrieden oder zufrieden mit der Zahnversorgung.
 

Diese Vorteile bieten Implantate im Vergleich zu Brücken:

  • Die feste und unkomplizierte Verankerung im Kiefer,
  • die natürliche Optik und die optimale Funktionalität,
  • der Kieferknochen bleibt durch die Belastung erhalten,
  • gesunde Nachbarzähne werden nicht beschliffen.

Bei guter Pflege halten die Zahnimplantate fast ein ganzes Leben. Die einmalige Investition rentiert sich langfristig.

Für wen kommt ein Zahnimplantat in Frage?

Zahnimplantate sind eine langfristige und hochwertige Lösung, die grundsätzlich für jeden in Frage kommt. Im Vorgespräch besprechen unsere Zahnärzte die individuelle Situation der Patienten. Bei schwereren Vorerkrankungen klären wir sämtliche Aspekte mit dem Haus- oder Facharzt. Ist der Eingriff unbedenklich, steht dem ästhetischen Implantat nichts im Weg.

Besonderer Klärungsbedarf besteht bei:

  • Chemotherapie,
  • schweren Stoffwechselerkrankungen,
  • Bluterkrankungen (z.B. Leukämie),
  • schweren Knochenerkrankungen oder Störungen des Immunsystems,
  • der Einnahme bestimmter Arzneimittel (z.B. gegen Diabetes oder Osteoporose),
  • Zahnerkrankungen (Parodontose, Karies)
  • Rauchern.

Was ist eine Periimplantitis?

Eine Entzündung rund um das Implantat wird als Periimplantitis bezeichnet. Wächst der Zahnfleischrand nicht am Zahnimplantat fest, siedeln sich Bakterien in den Zwischenräumen an. Eine Periimplantitis verursacht zu Beginn keine Schmerzen. Wenn die schädigenden Bakterien in die Tiefe vordringen, schreitet die Entzündung fort. Schäden am Zahnfleisch und am Kieferknochen können entstehen. Knochensubstanz, die das Implantat trägt, wird abgebaut. Eine zeitnahe Behandlung ist wichtig. Erste Anzeichen einer Periimplantitis sind Zahnfleischbluten, Rötungen und Schwellungen, häufig ohne Schmerzen. Im AllDent Zahnzentrum Leipzig werden bakterielle Beläge entfernt und weitere Behandlungsmaßnahmen umgesetzt, um das Implantat langfristig zu erhalten.

Wie kann man einen Implantatverlust verhindern?

Trotz sehr hoher Erfolgsraten können Zahnimplantate in seltenen Fällen nicht richtig einheilen und verloren gehen. Regelmäßige zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen und Professionelle Zahnreinigungen helfen, das Risiko eines Verlustes zu minimieren. Verzichten Sie auf das Rauchen und pflegen Sie Ihre Zähne zu Hause optimal. Das Team vom AllDent Zahnzentrum Leipzig berät Sie bei allen Fragen rund um die Implantatversorgung.

COVID-19 Infos